Gott wird Marias Weg nach Hause ebnen

Monika Beisler
Das ist die 40. Nacht ohne ein Lebenszeichen von Maria!

Liebe Helfer, liebe Mitfühlende,
es ist sehr schwer den Mut nicht zu verlieren.
Vierzig Nächte ist es jetzt her, dass es ein „normales“ Leben bei uns zu Hause gab. Seither hat sich vieles verändert. Ich führe ein Leben zwischen Gesprächen mit der Polizei und anderen involvierten Organisationen, der Suchgruppe hier bei Facebook und dem ermöglichen eines halbwegs normalen Lebens der Geschwister von Maria.
Es ist ein Dahtseilakt, der so unendlich viel Stärke fordert. Stärke, die ich eigentlich nicht besitze in meiner Situation!
Es ist schwer das alles zu vereinen; Einerseits die harte Linie die Gruppe sauber zu halten von Kommentaren, die nicht der Suche dienlich sind, den Emotionen, die verständlicherweise in beide Richtungen überkochen,
dem Muttersein für meine anderen Kinder, die selbst irritiert sind durch die nicht reell greifbare Situation,
dem Kooperationspartner sein für die Kripo,
dem Auskunftei sein gegenüber der Presse und
dem Frau sein, die um das Schicksal ihres verlorenen Kindes trauert und mit den Alpträumen klarkommen muss, die damit einherkommen.
Ich glaube, es ist schwer, wenn nicht gar unmöglich, dass ihr euch ein Bild von meiner Situation machen könnt.
Aber IHR seid da, gebt mir Kraft, macht mir Mut! Ihr erinnert mich Tag für Tag, dass ich nicht verzagen darf, dass ich nicht aufgeben werde bis mein Kind wieder an meiner Seite ist.

Dafür möchte ich EUCH DANKEN!

Ich glaube dass, wo so viel Solidarität und Loyalität durch Menschen gegeben ist, die ich noch nie zuvor in meinem Leben gesehen habe und die sich untereinander nicht kennen und trotzdem zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen sind, wo so viele FREUNDE ein Ziel verfolgen, da wird Gott uns unterstützen Maria zu finden und ihren Weg nach Hause zu ebnen.

DANKE FÜR EUCH!

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Uncategorized
Wir bedanken uns für
  • 1,478,496 Menschen, die diese Seite besucht haben und in Gedanken bei uns sind! Eure Unterstützung für Maria bedeutet uns sehr viel!
HINWEISE BITTE AN: KRIPO Freiburg 0761-8824884, KRIPO Detmold 05231-6090
NACHRICHT AN MARIA

Klick auf den Text (Empfänger ist die Mutter und NICHT die Polizei)

 "Bitte findet Maria"
Spendenkonto

NEUES SPENDENKONTO
(Geld wird ausschließlich für Flyer und Porto verwendet)

BITTE UNBEDINGT VERWENDUNGSZWECK:
"OF MARIA-BRIGITTE HENSELMANN"

Weißer Ring
Deutsche Bank Mainz
BLZ: 550 700 40
Konto: 34 34 34

IBAN = DE32 5507 0040 0000 3434 34
BIC / SWIFT = DEUTDE5MXXX

oder einfach hier:

Spendenformular
Spendenformular

BITTE UNBEDINGT VERWENDUNGSZWECK: "OF MARIA-BRIGITTE HENSELMANN"

Flyer zum Verteilen und Aushängen
Bitte verwenden Sie das Kontaktformular.

Hier Mailadresse angeben, um automatisch Updates per Mail zu bekommenEnter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

%d Bloggern gefällt das: