Blog-Archive

Offener Brief an Maria

meine liebe maus, ich schreibe dir diesen brief, obwohl ich wenig hoffnung habe, daß er dich erreicht. so viele mädchen und junge frauen haben mich in letzter zeit angeschrieben und mir erzählt, das sie ganz genau das gleiche (oder dasselbe…du

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Uncategorized

DIE ERMITTLUNGEN LAUFEN AUF HOCHTOUREN!

FÜNFUNDVIERZIG (45!) NÄCHTE…….. Man hat noch keine Spur von Maria! Meine lieben Freunde! Ich nehme mir raus Euch so zu nennen, denn wer 45 Nächte an meiner Seite um das Schicksal meines Kindes bangt, der hat es verdient FREUND genannt

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Uncategorized

Wir bringen Dir Dein Kind nach Hause!

Peter Scherer (Onkel von Maria) berichtet über die vielen bei Facebook organisierten ehrenamtlichen Helfer Heute sind es SECHS WOCHEN dass wir auf ein Zeichen von Maria warten….Zunächst die bittere Gewissheit: Es gibt auch heute leider nichts Neues zu berichten. Ich

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Uncategorized

Betr.: Maria (von Angelina)

Angelina, die Tochter einer engen Freundin von Marias Freunden, tut mit den Informationen, die sie zur Verfügung hat, und den Gefühlen die sie fühlt, was sie kann, und schreibt ihre einflussreichsten Freunde an, Gott, und (hier) den Weihnachtsmann:

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Uncategorized

Gott wird Marias Weg nach Hause ebnen

Monika Beisler Das ist die 40. Nacht ohne ein Lebenszeichen von Maria! Liebe Helfer, liebe Mitfühlende, es ist sehr schwer den Mut nicht zu verlieren. Vierzig Nächte ist es jetzt her, dass es ein „normales“ Leben bei uns zu Hause

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Uncategorized

MEIN KIND IST IN GEFAHR

MARIA WIRD SEIT 38 NÄCHTEN VERMIßT……… WIR HABEN WEITERHIN KEINERLEI BRAUCHBARE HINWEISE…… Viele von euch fragen sich, ob diese Suche Sinn macht, viele denken ein persönlicher Aufruf von mir an meine Tochter wäre sinnvoller… Dazu möchte ich kurz Stellung nehmen…

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Uncategorized

Nicht schwer, ein junges Mädchen zu beeindrucken!

Werner Alex Herr Haase, ich schreibe hier an Sie als enger Freund der Familie, in der Hoffnung, dass ich etwas bewegen kann. Ich appelliere an Ihren Verstand, an Ihre Vernunft und auch an Ihr Herz.Herr Haase, ich vermute, Sie wissen,

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Uncategorized